Autogenes Training

Das Autogene Training nach Schultz ist ein wissenschaftlich anerkanntes Entspannungsverfahren, bei dem mittels formelhafter Autosuggestionen ein Entspannungsgefühl erzeugt wird.
Dieses Verfahren ermöglicht es, sich tief und nachhaltig zu entspannen. Sie ist damit besonders gut geeignet, Stressauswirkungen abzubauen. Ebenso kann man sich in schwierigen belastenden Situationen mit dieser Methode schnell entspannen.
Bei regelmäßiger Anwendung zeigen sich auch positive Auswirkungen im Gefühlsbereich. Die Stimmungslage verbessert sich, Selbstsicherheit nimmt zu, Angstzustände nehmen ab.
Und besonders wirksam ist Autogenes Training zur Behebung bzw. Linderung diverser psychosomatischer Störungen wie beispielsweise Kopfschmerzen, Verspannungen, Bluthochdruck, Schlafstörungen.

Kursgebühr: 135 Euro

Bezuschussung durch GKV: JA

Termin

Beginn: 11.09.2012

Ende: 06.11.2012

jeweils dienstags von 19.00 - 20.30 Uhr
insgesamt 8 x 1,5 Stunden

Kursort

50968 Köln

Kursleitung

Uwe Boving

Beruf: Dipl.-Psychologe

Er führt seit über 15 Jahren erfolgreich Präventionskurse mit Autogenem Training, Progressiver Muskelentspannung und Stressbewältigung durch. Er war einige Jahre als Honorarkraft für die Techniker Krankenkasse tätig.
Des weiteren bildet er seit 2005 Kursleiter für die betreffenden Methoden aus.

Anbieter

Uwe Boving

Kontakt

Telefon: 0221 3408917

Email: --

Internet: --