Progressive Muskelentspannung nach Jacobson (PME)

PME ist eine effektive und bewährte Methode der körperlichen und psychischen Selbstentspannung. Sie ist eine leicht erlernbare Abfolge von Entspannungsübungen, ohne Hilfsmittel oder Vorbereitung. Diese Vorteile machen PME äußerst vielfältig einsetzbar. Wer PME beherrscht kann wann und wo immer er möchte abschalten, sich entspannen, erholen und stärken. PME führt zur Lockerung angespannter Muskulatur, emotionaler Ausgeglichenheit und geistiger Sammlung. So ist PME z.B. in Situationen mit hoher Belastung oder geistigen Anforderungen sehr effektiv. Darüber hinaus stärkt PME die Gesundheit und wirkt positiv bei Schlafstörungen, Kopfschmerz, Nervosität und Magenbeschwerden. Der Trainingskurs ist für alle, die etwas Neues für ihre Eigenkompetenz in Entspannung, Stressbewältigung, oder zur Verbesserung der Konzentration und Gesundheit lernen möchten.
Anmeldung: Die Schwenninger Krankenkasse,
Diana Glock, Tel: 06 61/97 89 - 21455
Gebührenfrei für Versicherte der SCHWENNINGER

Kursgebühr: 00,00 Euro

Bezuschussung durch GKV: JA

Termin

Beginn: 05.03.2013

Ende: 23.04.2013

jeweils dienstags von 19.45 bis 21.00 Uhr
insgesamt 8 x 75 Minuten

Kursort

Die Schwenninger Krankenkasse, Geschäftsstelle, Wächtersbach, Schloß 12.
Im Gartensaal.
63607 Wächtersbach

Kursleitung

Dipl.-Soziologe Dipl.-Soziologe Klaus Ziegler

Beruf: Dipl.-Soziologe, Psychodramatiker (DFP)

Klaus Ziegler ist nach SGB V, § 20 qualifizierter Präventionstrainer in
Stressbewältigung
- Lust auf Gelassenheit
- HEDE - Training, Gesundheitsförderung auf Basis der Salutogenese
und Entspannung
- Autogenes Training nach Schultz
- Progressive Muskelentspannung nach Jacobson

Anbieter

Dipl.-Soziologe Klaus Ziegler, Praxis EigenSinn (www.praxis-eigensinn.de)

Kontakt

Telefon: 06665-231325

Email: --

Internet: --