Präventionsfeld Ernährung

In diesem Präventionsfeld können zwei Typen von Präventionskursen unterschieden werden:

  • Kurse und Angebote zur Vermeidung von Mangel- und Fehlernährung. Das Ziel ist, ernärhungsbedingtes Fehlverhalten zu korrigieren und zu einer vollwertigen und ausgewogenen Ernährung zu gelangen.
  • Angebote zur Vermeidung und Reduktion von Übergewicht.

 

Das Ziel der Präventionskurse im Bereich Ernährung ist eine Sensibilisierung für die eigene Ernährung und die Entwicklung von Verhaltensänderungen hin zu einer fett-, zucker- und salzärmeren, gleichzeitig aber vitamin-, mineralstoff- sowie ballaststoffreicheren Ernährungsweise.

Viele Studien belegen, dass ein Zusammenhang besteht zwischen viele chronischen Krankheiten und der Ernährung festgestellt. Deshalb dienen Präventionskurse im Bereich Ernährung der Vorbeugung von solchen Erkrankungen.

Konkrete Ziele dieser Angebot sind eine Stärkung der Motivation und Handlungskompetenz zu einer eigenverantwortlichen und nachhaltigen Umstellung auf eine individuell bedarfsgerechte Ernährung nach den jeweils aktuellen Lebensmittel-Empfehlungen. Parallel dazu eine Sensibilisierung und Motivationssteigerung zu mehr Bewegung im Alltag.