Präventionsfeld Suchtprävention

Im Bereich der Suchtprävention wendet sich an Raucher und Menschen mit zu hohem Alkoholkonsum.

Rauchen

Ziel der Angebot ist eine Beendigung des Tabakkonsums. Dies ist dann nicht nur für den Raucher gesundheitsförderlich, sondern dient auch der Förderung des Nichtraucherschutzes. Besonders wichtig ist der Nichtraucherschutz für schwangere Frauen mit ihrem noch ungeborenen Kind, Kinder und Jugendliche.

Alkohol

Die Angebote sind für Menschen mit einem zu hohen und riskanten Alkoholkonsum. Ziel ist eine Sensibilisierung für die eigenen Verhaltensmuster, die Stärkung der Motivation für einen gesundheitsbewussten und eigenverantwortlichen Umgang mit Alkohol, Informationen über positive gesundheitliche Effekte durch risikoarmen Konsum, Hilfe bei der Entwicklung individueller Strategien zur Reduzierung des Alkoholgebrauchs, eine Analyse der eigenen Belastungssituationen und Problemlösungsstrategien, die für die Modifikation des Trinkverhaltens wichtig sind und eine Stärkung persönlicher Kompetenzen und Ressourcen zum gesundheitsgerechten Umgang
mit Belastungen.